Allgemein | DIY | Garten/Außen

Parkplatz die 1te

17. Juli 2019

Bevor der Heuschnupfen kam (der dieses Jahr extra fies ist…) hatten wir bereits mit unserem großen Outdoor Projekt für diese Saison angefangen.

Wir haben zuerst mal versucht der alte Betonkante mit dem vorhandenen Schlagbohrer zu Leibe zu rücken…

Keine Chance!

Also haben wir einen 18kg Hammer geliehen (inklusive der Frage im beim Abholen, ob zuhause auch jemand wäre, der das dann macht, weil das Ding echt schwer ist…) Start am ersten Abend (Hilfe Paparazzi).

An Tag 2 dann so lange weiter bis das Kabel nen Bruch hatte…

Und dann noch einen frühen Feierabend mit dem noch mal geliehenen Hammer (die blöde Kante wurde immer dicker und tiefer, von dem Mist der mit drin steckte ganz zu schweigen…) – Ziel war, für einen ordentlichen Abschluss, die Ecke vom Zaun.

Während des Abrisses habe ich schon angefangen die schicke neue Kante zu setzen. (beim Parkplatz abgesenkt auf Straßenhöhe, ab dem Weg erhöht).

Dann habe ich der schon viel zu lange gefangenen Hecke ein Beet gebaut (mit Rasenkanten) und sie ohne Plastiktöpfe wieder eingesetzt.

Der Müllberg wuchs…

Dann haben wir eine Rinne an die Vorderkante des Parkplatzes gesetzt und angeschlossen (Anleitung beim Hersteller) – damit wir auch allen Vorschriften gerecht werden, denn der Parkplatz bekommt ein Gefälle vom Haus zur Straße.

Außerdem habe ich die Einfassung des Weges verlängert (die alte Betonkante war deutlich breiter als die neuen Kantsteine), bei der Gelegenheit alle Platten einmal hoch genommen und begradigt und die gekürzten Platten am Ende gegen ganze getauscht (das passte dann genau, man muss auch mal Glück haben).

Seitdem ruht das Projekt und der Müllhaufen ist inzwischen gut eingewachsen. Wir haben Glück, denn direkt Gegenüber gibt es eine kleine öffentliche Parkfläche – die Rinne sollte aktuell nämlich lieber nicht überfahren werden, da sie nach hinten ja erst durch die Pflastersteine abgestützt werden wird. Ich hoffe also die Pollen meinen es bald wieder besser mit mir – der Parkplatz soll in jedem Fall 2019 fertig werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.