DIY | Garten/Außen

Bau Hängemattenhalter

18. September 2019

Das stabile Wetter Ende August habe ich genutzt und mir einen Tag frei genommen um das hier angefangene Projekt zu beenden. Die ersten Bilder der Töpfe auf dem Blog findet man übrigens Anfang 2018, bestellt habe ich sie sogar schon im August 2017 – es wurde also Zeit.

Als Erstes habe ich Löcher in die Platten geflext,

dann kamen die Platten wieder weg

und es ging ans buddeln (oder genauer gesagt ans mühsam mit dem Bohrmeißel ins Erdreich vordringen…)

Zur Erholung habe ich dann die Pfosten mit seitlichen Stützen versehen (aus den alten Pfosten vom Gartentor).

Im Loch waren die Stützen dann schon bei nächsten Schritt nützlich – der Pfosten blieb wo er sollte – hilfreich zum alleine befüllen und ausrichten…

Nach Anleitung (Blitz-)Beton dazu:

Mit Platten:

Und noch mal das ganze (habe zufällig richtig gewählt, das zweite Loch ging leichter als das erste, so rum ist ja immer besser für Motivation und Kraftreserven).

Mit der Handkreissäge habe ich beide Pfosten auf genau die gleiche Höhe gebracht und dann haben sie zwei Schichten Lasur bekommen.

Während die trocknete habe ich die Blumentöpfe passend gemacht,

und dann ganz vorsichtig drüber gestülpt (weil ich natürlich nicht warten konnte, bis die Lasur durchgetrocknet war).

Dann habe ich beim Baumarkt Füllmaterial besorgt und weil ich faul war habe ich mich lieber tot-gehoben als tot-geschleppt und das den kurzen Weg über den Zaun nehmen lassen.

Gemäß einem Tipp von Jenny kam unten in die Töpfe Styropor rein.

Und dann je 160l Erde – außerdem habe ich noch Haken in die Pfosten eingeschraubt.

In der Hängematte liegen geht natürlich schon, aber für die „Fertig!!!“ Bilder warte ich noch auf die Pflanzen die in die Töpfe sollen…

PS: Hier die Infos nach denen ich selbst etwas gesucht habe: mindestens 1/3 der Gesamtlänge der Pfosten sollte im Boden sein (das meint natürlich nicht die Erde in den Töpfen) und 50kg Beton je Pfosten sind nötig – bisher hält damit alles, auch wenn wir zu zweit in der Hängematte schaukeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.