DIY | HWR | Innenausbau

Wäsche Upgrade

1. November 2017

Durch den Weinkühlschrank war mein Wäscheständer zu breit geworden (und dank des Trockners auch gar nicht in so Groß benötigt).

Also habe ich für die vorhandene Größe einen Rahmen gebaut und Alu Stangen (hohl) mit dem Rohrabschneider auf die entsprechende Länge gebracht.

Dann kamen in den Rahmen Löcher für die Stangen,

es folgte Lasur (lose zusammengebaut und hängend, damit ich überall ran komme).

Dann der Zusammenbau (extra Hände wären mal wieder praktisch gewesen)

und mit Schubladen-Vollauszügen unter die Platte.

Ist jetzt auch noch einfacher als vorher mit den Füßen des alten Wäschständers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.