DIY | heimwerken | Möbel | shopping

Couchtische

7. Februar 2011

Unseren aktuellen hatte ich ja schon gezeigt:

Davor hatten wir diesen:

Und davor den hier (den ich gerade bei ebay verkauft habe nachdem ich ihn selbst 2003 dort gekauft hatte; damals war der jetzt weiße Teil noch im Ahorn Dekor)

Nummer 2 ist ein ikea hack. Er besteht aus einem Lack Tisch (von ikea) dem ich die Beine etwas gekürzt habe:

In den entstandenen Hohlraum habe ich auf die passende länge gekürztes Leimholz aus dem Baumarkt geschoben (gab es glücklicherweise schon mit genau den richtigen Seitenlängen) und daran Räder geschraubt.
Statt Schaumstoff im Baumarkt zu kaufen habe ich eine Kindermatratze von ikea genommen (damals hat die nur die Hälfte gekostet). Die habe ich “ausgepackt”, zugeschnitten und auf eine dünne Holzplatte aus dem Baumarkt gelegt. Dann habe ich das Ganze mit Kunstleder gepolstert und mit Klett auf der Tischfläche befestigt.

Der Tisch hat insgesamt so € 35,00 gekostet und war sehr bequem für die Beine und zugleich fest genug um auch Gläser darauf abzustellen…
.

  1. Danke für die Info!
    Ja, Impressionen hat diesen Couchtisch leider nicht mehr im Sortiment. Gibt es vielleicht noch eine andere Firma, die diesen Couchtisch verkauft?

  2. Sie haben tolle Ideen! Eine Frage: Sie schreiben: "damals war der jetzt weiße Teil noch im Ahorn Dekor".
    Wie bzw. womit haben Sie das gute Stück denn weiß gekriegt? Ich habe eine Kommode in schwarz-braun (beschichtete Spanplatte) geerbt, die auch weiß werden soll.
    Danke für jeden Tipp!
    Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.