Allgemein | Flur | Möbel | nähen

Wandhängende Sitzbank

29. Juli 2020

Ich hänge ja gerne mal Stau-Möbel an die Wand um optisch mehr Lockerheit zu erzeugen (siehe z.B. hier, hier, hier und hier).

Mit den neuen Schubladen im Flur Sideboard brauchten wir den Stauraum in den dortigen Bank/Schränken nicht mehr

und so konnte ich endlich meinen Plan umsetzen und sie gegen eine “luftige”, wandhängende Bank zu tauschen (womit die XL Vase dann auch ganz aufs Laminat passen würde und nicht mehr so wackelt…).

Gemäß meine Inspiration habe ich also ein paar einfache Kanthölzer und ein Brett zugesägt und zusammengesetzt (Kreg war auch mal wieder dabei):

Dann habe ich die Höhe noch etwas reduziert, mit zur Lasur passender Masse gespachtel und geschliffen

und lasiert (und endlich war die Farbe mal wie getestet).

Bevor ich die Linearkonsolen (die schon hier so schön dezent waren) angebracht habe kam meine umfangreiche Fotodokumentation des Rohbaus mal wieder zum Einsatz.

Anzeichnen und Löcher bohren ohne Angst irgendwelche Leitungen zu treffen.

Bank dran

Stützen drunter und Kissen “testlegen”.

Dann habe ich die Stützen noch gegen runde (Einkaufstipp: Treppenhandlauf) getauscht – die fallen nämlich (in Wandfarbe gestrichen) noch weniger auf als eckige, weil das Licht sich nicht an Kanten bricht. Außerdem habe ich natürlich das Kissen passend gemacht.

To be continued…