DIY | heimwerken | Küche

Küchenschrank-Innereien

4. März 2020

Mittelfristig plane ich die Küche komplett zu überarbeiten (neue Fronten, Arbeitsplatte uvm.)… Kleine Vorarbeiten dafür schiebe ich jetzt schon ein:

Mit ordentlich Lieferzeit aus den USA habe ich ein Set gekauft um den Platz hinter dieser Blende nutzbar zu machen.

Der Einbau war etwas fummelig, aber nicht wirklich schwer…

Ikea hatte zum Glück auch noch die Griffe, von denen ich jetzt einen zusätzlichen brauchte.

Und jetzt liegt nur noch der „Hauptschwamm“ oben im Waschbecken, während die „manchmal-Teile“ sich hier verstecken.

Zusammen mit der Front für die Besteckschublade hatte ich gleich ein paar weitere zuschneiden lassen, geschliffen und lackiert,

und zwar für die insgesamt 3 „Apotheker-Auszug-Schränke“ – links und rechts vom Ofen und ganz links in der Insel. Die Dinger waren nämlich absolut unpraktisch, da mit der Front immer 2 Schubladen raus gezogen wurden und dann die Front und eben diese 2 Schubladen im Weg waren wenn man was raus holen wollte.

Dank neuer Scharniere von ikea die entsprechen weit aufgehen, einem versetzen der Schubladenauszüge um „ein Loch“ nach hinten und selbst gebauter Schubladen-Fronten geht das jetzt so:

Man hätte die passenden original Fronten (ich habe ja noch das alte ikea Faktum Küchensystem) auch über e-bay bekommen können, aber um die € 40 je Front bei einem Bedarf von 6 Stück – nein Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.